10 GRUNDREGELN FÜR ERFOLGREICHE KAPTALANLAGEN

  • Die Investition muß ohne Steuervorteile eine positive Rendite haben

  • Die Investition darf kein Konsumgut sein, sondern muss auch im nächsten Jahrzehnt noch benötigt werden

  • Die Steuervorteile sollten auf geprüften Konzepten beruhen und gesichert sein

  • Negative Folgen von Steuerreformplänen sollten nicht gravierend sein

  • Die Leistungsbilanz der Partner muß positiv sein

  • Das Haftungsrisiko sollte klar begrenzt sein und keine Mithaftung für andere Gesellschafter beinhalten

  • Die Abwicklung sollte unter Einbeziehung von Treuhändern und Banken geschehen

  • Eine langfristige Vermögensmehrung sollte nicht von vornherein ausgeschlossen sein

  • Betreuung nach Kauf muss gewährleistet sein

  • Mit Unbehagen im Bauch sollte man nicht investieren